Career Code: HFW

Höhere Fachschule für Wirtschaft

dipl. Betriebswirtschafter/in HF

Wählen Sie bitte Ihren gewünschten Standort:

St. GallenZürich

Gewählter Standort: St. Gallen

Daten und Fakten - Höhere Fachschule für Wirtschaft (St. Gallen)
Dauer6 Semester
Starttermin(e)Mai 2019 (KW 19) - Anmeldeschluss: 07.04.2019
November 2019 (KW 44) - Anmeldeschluss: 04.10.2019

Zeitvariante(n)

Studienbeginn Mai
Zeitvariante 1:

Montag- und Mittwochabend   17:45-21:00 Uhr*
Samstag (max. 1x monatlich) 08:30-12:00 Uhr und 13.00 bis 16.30 Uhr

Zeitvariante 2:         
Dienstagnachmittag 13:30-21:00 Uhr*
Donnerstagabend     17:45-21:00 Uhr

Studienbeginn November
Zeitvariante 1:
Montag- und Mittwochabend   17:45-21:00 Uhr*
Samstag (max. 1x monatlich) 08:30-12:00 Uhr und 13.00 bis 16.30 Uhr

Zeitvariante 2:         
Dienstagnachmittag 13:30-21:00 Uhr*
Donnerstagabend     17:45-21:00 Uhr

*zzgl. jeweils etwa 2 Blocktage pro Semester

LehrgangskostenStudiengebühr ohne Kantonsbeiträge
Monatsbetrag CHF 735.00
Semesterbetrag CHF 4'160.00

Studiengebühr mit Kantonsbeiträgen
Monatsbetrag CHF 381.00
Semesterbetrag CHF 2'160.00

Inkl. Prüfungsgebühren, Korrekturen und Spezialveranstaltungen
Exklusive Lehrmittel sowie fakultative Zertifikate und Abschlüsse
Prüfungsgebühren
Optionale Gebühren für Zusatzprogramme
Anerkennungeidgenössisch anerkannt
Zulassungsbedingungen

Grundlegende Zulassungsbedingung:
a) Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Kaufmann / Kauffrau Profil M oder E
b) mind. zwei Jahre einschlägige kaufmännische Berufserfahrung
c) mind. 50% kaufmännische Berufstätigkeit während des Studiums

Zum Bildungsgang wird ausserdem zugelassen, wer: 

a) ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis eines anderen Berufs, oder ein Maturitätszeugnis (Schwerpunkt Wirtschaft (Typus E)) besitzt
b) 3 Jahre einschlägige kaufmännische Berufserfahrung nachweist
c) im Rahmen des Zulassungsverfahrens die notwendigen kaufmännischen Grundkenntnisse nachweist (Aufnahmeprüfungen in Deutsch, Mathematik, Rechnungswesen)

 

Als Technische/r Kaufmann/frau können Sie bei uns ins dritte Semester einsteigen. Für detaillierte Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Gewählter Standort: Zürich

Daten und Fakten - Höhere Fachschule für Wirtschaft (Zürich)
Dauer6 Semester
Starttermin(e)Mai 2019 (KW 19) - Anmeldeschluss: 07.04.2019
November 2019 (KW 44) - Anmeldeschluss: 04.10.2019
Zeitvariante(n)

Studienbeginn Mai
Zeitvariante 1:

Dienstagnachmittag und -abend  13:30-21:00 Uhr*
Samstag (max. 1x monatlich)     08:30-12:00 Uhr und 13.00 bis 16.30 Uhr

Zeitvariante 2: definitive Durchführung garantiert        
Dienstag- und Donnerstagabend 17:30-21:00 Uhr*
Samstag (max. 1x monatlich)    08:30-16:00 Uhr und 13.00 bis 16.30 Uhr

Studienbeginn November
Zeitvariante 1:

Montag und Mittwoch               17.30-21.00 Uhr*
Samstag (max. 1x monatlich)   08:30-16:00 Uhr und 13.00-16.30 Uhr

Zeitvariante 2:
Mittwochabend                        17.30-21.00 Uhr*
Samstag                                 09.00-16.30 Uhr

Zeitvariante 3:
Mittwoch                                 13.30-21.00 Uhr*
Samstag (max. 1x monatlich)   08:30-16:00 Uhr und 13.00-16.30 Uhr

*zzgl. jeweils etwa 2 Blocktage pro Semester

LehrgangskostenStudiengebühr ohne Kantonsbeiträge
Monatsbetrag CHF 735.00
Semesterbetrag CHF 4'160.00

Studiengebühr mit Kantonsbeiträgen
Monatsbetrag CHF 381.00
Semesterbetrag CHF 2'160.00

Inkl. Prüfungsgebühren, Korrekturen und Spezialveranstaltungen
Exklusive Lehrmittel sowie fakultative Zertifikate und Abschlüsse
Prüfungsgebühren
Optionale Gebühren für Zusatzprogramme
Anerkennungeidgenössisch anerkannt
Zulassungsbedingungen

Grundlegende Zulassungsbedingung:
a) Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Kaufmann / Kauffrau Profil M oder E
b) mind. zwei Jahre einschlägige kaufmännische Berufserfahrung
c) mind. 50% kaufmännische Berufstätigkeit während des Studiums

Zum Bildungsgang wird ausserdem zugelassen, wer: 

a) ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis eines anderen Berufs, oder ein Maturitätszeugnis (Schwerpunkt Wirtschaft (Typus E)) besitzt
b) 3 Jahre einschlägige kaufmännische Berufserfahrung nachweist
c) im Rahmen des Zulassungsverfahrens die notwendigen kaufmännischen Grundkenntnisse nachweist (Aufnahmeprüfungen in Deutsch, Mathematik, Rechnungswesen)

 

Als Technische/r Kaufmann/frau können Sie bei uns ins dritte Semester einsteigen. Für detaillierte Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ihre Stärke ist die Vielseitigkeit, Ihre Vision eine fundierte betriebswirtschaftliche Kompetenz? Dann empfehlen wir Ihnen unsere 6-semestrige HFW! Diese Ausbildung beinhaltet die Vermittlung von breiter, vernetzter und vor allem praxisorientierter Fach-, Methoden-, Führungs- und Sozialkompetenz und ist die höchste nichtuniversitäre Ausbildung in der Schweiz.

Die 6-semestrige Kaderschmiede

Durch unsere eidg. Anerkennung erwerben Sie das Diplom zum/zur dipl. Betriebswirtschafter / Betriebswirtschafterin HF «inhouse», das heisst, Sie müssen keine externen Prüfungen absolvieren. Bei all Ihren Prüfungen unterstützen wir Sie kompetent. Bei Bedarf erstellen unsere Dozierenden eine individuelle Prüfungsanalyse. So haben Sie die Sicherheit, Ihre persönlichen Wissenslücken zu schliessen. Und sollten Sie zusätzliche Unterstützung wünschen, stehen Ihnen unsere Lerncoachings zur Verfügung.

Einen einzigartigen Nutzen für unsere HFW-Studierenden stellt die Kooperation mit der WISS und der Kalaidos Fachhochschule Schweiz dar. Ab Start der Lehrgänge im Frühling 2019 werden Sie den Unterricht des ersten Studienjahrs gemeinsam mit den Studierenden der dipl, Wirtschaftsinformatik HF besuchen. Sie lernen nicht nur eine nahe verwandte Kompetenz kennen, sondern knüpfen gleichzeitig wertvolle Kontakte zu Personen der IT Branche. Sollten Sie nach dem ersten Studienjahr zum Entschluss kommen, dass Ihnen die Vertiefungsrichtung der Wirtschaftsinformatik eher zusagt, ist ein Wechsel in das Studium ohne Zeitverlust möglich!

Fragen und Antworten zur Ausbildung dipl. Betriebswirtschafter/in HF (HFW)

An wen richtet sich dieses Bildungsangebot?

An Personen, die eine generalistische Ausbildung absolvieren möchten und deren Ziel es ist, eine qualifizierte Führungsverantwortung im kaufmännischen Bereich zu übernehmen.

Welchen Titel darf ich nach erfolgreichem Studiengangsabschluss führen?

Sie sind berechtigt, den eidgenössischen Titel «dipl. Betriebswirtschafter/in HF» zu führen.

Welche Anerkennung geniesst dieser Abschluss?

Es ist die höchste «nichtuniversitäre» Ausbildung in der Schweiz und geniesst deshalb höchste Anerkennung auf dem Arbeitsmarkt. Durch seine konsequente Ausrichtung auf den Praxisbezug sind die Absolventen/Absolventinnen gefragte Kaderleute.

Warum sollte ich diesen Studiengang bei den KS Kaderschulen absolvieren?

Weil wir eine über 15-jährige Erfahrung vorzuweisen haben und die eidg. Anerkennung besitzen. Weil wir eine einzigartige Lernmethode entwickelt haben. Weil der persönliche Austausch bei uns im Zentrum steht. Und weil wir Ihnen in der Schweiz einzigartige Anschlussmöglichkeiten zu unserer Fachhochschule bieten können.

Welche Kompetenzen erwerbe ich während des Studiums?

Sie werden zum betriebswirtschaftlichen Generalisten mit breiten, vernetzten und handlungspraktischen Fach- und Führungskompetenzen. Sie erwerben eine Kompetenz, um Verantwortung und Führungsaufgaben in KMU oder Grossbetrieben zu übernehmen.

Unter welcher Voraussetzung bin ich zum Studium zugelassen?

Wenn Sie eine kaufmännische Lehre abgeschlossen und zwei Jahre kaufmännische Berufserfahrung vorzuweisen haben. Mit einer Handelsmittelschule oder einer Wirtschaftsmatur sind Sie ebenfalls zugelassen. Interessenten, welche über ein eidg. Fähigkeitszeugnis eines anderen Berufes und mindestens 3 Jahre kaufmännische Berufspraxis verfügen, können über ein Zulassungsverfahren ebenfalls in die HFW eintreten. Technische Kaufleute mit eidg. Fachausweis können ins dritte Semester der Höheren Fachschule Wirtschaft einsteigen.

Welche Prüfungsleistungen muss ich erbringen?

Gemäss dem offiziellen Rahmenlehrplan werden Sie in allen Kompetenzen geprüft. Da unser Fokus auch auf Ihrem beruflichen Weiterkommen während Ihrer Weiterbildung liegt, gibt es keine Semesterprüfungen, sondern ein fortlaufender Abschluss der jeweiligen Module. Neben klassischen Prüfungen, erbringen Sie Ihre Leistungen besonders in den späteren Semestern mit Fallübungen und übergreifenden schriftlichen Arbeiten.

Wie wird mir das Wissen im Studium vermittelt?

Teil unserer Lernmethode ist es, unseren Studierenden spezifische Vorkurse und Standortbestimmungstests zur Verfügung zu stellen, damit sie ohne Wissenslücken ihr Studium beginnen können.

Eröffnet mir dieser Abschluss einen Anschluss an weitere Bildungsgänge?

Während Ihrer Weiterbildung haben Sie zudem die einzigartige Möglichkeit, ohne zusätzlichen Unterricht zwei CAS- Abschlüsse zu erlangen. Damit haben Sie nach Ihrem erfolgreichen Abschluss zum dipl. Betriebswirtschaften nicht nur eine wertvolle, schweizweit anerkannte Weiterbildung abgeschlossen, sondern können zusätzlich auch noch mit zwei Abschlüsse auf der Stufe der Fachhochschule auftrumpfen! Selbstverständlich steht Ihnen auch der Weg zu einem Abschluss des Bachelor of Science offen. Dieser Abschluss ist eidg. anerkannt und ermöglicht den direkten Zugang in die Welt der Fachhochschulen. Berufsbegleitend können Sie nach Abschluss der HFW in zwei weiteren Jahren einen Bachelor-Titel in Business Administration an einer Fachhochschule erreichen. Rufen Sie uns, an, wir informieren Sie gerne über die vielfältigen Möglichkeiten!

Nächste Infoanlässe zu diesem Studiengang

Standort Koordinaten

KS Kaderschulen
Oberer Graben 26
9000 St. Gallen
Telefon: 071 282 43 43
Telefax: -
info@kaderschulen.ch

Auf mapsearch.ch nachschlagen

Sie wollen mehr Informationen?

Gerne empfängt Sie der für diesen Lehrgang zuständige Produktmanager persönlich.

Ansprechperson:
Daniel Baumann,
Standortleitung


Telefon: 071 282 43 01

Nächste Infoanlässe zu diesem Studiengang

Standort Koordinaten

KS Kaderschulen
Hohlstrasse 535
8048 Zürich
Telefon: 044 436 90 60
Telefax: -
infozh@kaderschulen.ch

Auf mapsearch.ch nachschlagen

Sie wollen mehr Informationen?

Gerne empfängt Sie der für diesen Lehrgang zuständige Produktmanager persönlich.

Ansprechperson:
Claude Aschwanden,
Produktmanager Wirtschaft


Telefon: 044 436 90 42