Career Code: HWD

Höheres Wirtschaftsdiplom VSK

dipl. Wirtschaftsfachmann/frau VSK


inkl. Äquivalenz Management Zertifikat SVF-ASFC

Wählen Sie bitte Ihren gewünschten Standort:

BernSt. GallenZürich

Gewählter Standort: Bern

Daten und Fakten - Höheres Wirtschaftsdiplom VSK (Bern)
Dauer2 Semester (+ 2 Monate Diplomarbeitsfrist)
Starttermin(e)April 2018 (KW 15) - Anmeldeschluss: 11.03.2018
Oktober 2018 (KW 42) - Anmeldeschluss: 16.09.2018


Zeitvariante(n)

Zeitvariante 1:

Dienstag- und Donnerstagabend                  17:45 - 21:05 Uhr 

 

Zeitvariante 2:

Freitag

13:45 - 20:45 Uhr


LehrgangskostenTotal: CHF 6'400.- (inklusive Lehrmittel, Prüfungen und Diplomarbeit)
Prüfungsgebühren
Optionale Gebühren für Zusatzprogramme
AnerkennungNach dem bestehen der Prüfungen und der Diplomarbeit dürfen Sie sich "dipl. Wirtschaftsfachmann VSK / dipl. Wirtschaftsfachfrau VSK" nennen und sind berechtigt diesen Titel zu führen.
Zulassungsbedingungen

Für den Eintritt in den Lehrgang ist eine kaufmännische Grundausbildung erforderlich (Niveau Handelsdiplom VSH).

Gewählter Standort: St. Gallen

Daten und Fakten - Höheres Wirtschaftsdiplom VSK (St. Gallen)
Dauer2 Semester (+ 2 Monate Diplomarbeitsfrist)
Starttermin(e)April 2018 (KW 15) - Anmeldeschluss: 11.03.2018
Oktober 2018 (KW 42) - Anmeldeschluss: 16.09.2018
Zeitvariante(n)

Zeitvariante 1:

Dienstag 08:30-11:45 / 13:00-16:15 Uhr

Zeitvariante 2:

Dienstag- und Donnerstagabend 18:00–21:15 Uhr  

 

LehrgangskostenTotal: CHF 6'400.- (inklusive Lehrmittel, Prüfungen und Diplomarbeit)
Prüfungsgebühren
Optionale Gebühren für Zusatzprogramme
AnerkennungNach dem bestehen der Prüfungen und der Diplomarbeit dürfen Sie sich "dipl. Wirtschaftsfachmann VSK / dipl. Wirtschaftsfachfrau VSK" nennen und sind berechtigt diesen Titel zu führen.
Zulassungsbedingungen

Für den Eintritt in den Lehrgang ist eine kaufmännische Grundausbildung erforderlich (Niveau Handelsdiplom VSH).

Gewählter Standort: Zürich

Daten und Fakten - Höheres Wirtschaftsdiplom VSK (Zürich)
Dauer2 Semester (+ 2 Monate Diplomarbeitsfrist)
Starttermin(e)April 2018 (KW 15) - Anmeldeschluss: 11.03.2018
Oktober 2018 (KW 42) - Anmeldeschluss: 16.09.2018
Zeitvariante(n)

Zeitvariante 1:

Montagnachmittag und -abend  13:45–20:45 Uhr

Zeitvariante 2:

Dienstag- und Donnerstagabend 18:00–21:15 Uhr
LehrgangskostenTotal: CHF 6'400.- (inklusive Lehrmittel, Prüfungen und Diplomarbeit)
Prüfungsgebühren
Optionale Gebühren für Zusatzprogramme
AnerkennungNach dem bestehen der Prüfungen und der Diplomarbeit dürfen Sie sich "dipl. Wirtschaftsfachmann VSK / dipl. Wirtschaftsfachfrau VSK" nennen und sind berechtigt diesen Titel zu führen.
Zulassungsbedingungen

Für den Eintritt in den Lehrgang ist eine kaufmännische Grundausbildung erforderlich (Niveau Handelsdiplom VSH).

Das Höhere Wirtschaftsdiplom zu erwerben bedeutet, eine kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Generalistenausbildung auf Niveau eines eidg. Fachausweises zu absolvieren. Die Diplomprüfung «Höheres Wirtschaftsdiplom VSK» ist stark auf die Praxis von KMU-Betrieben ausgerichtet. Der Lehrgang richtet sich an Personen mit kaufmännischer Vorbildung, die sich im Rahmen dieser Weiterbildung fundierte Kenntnisse für Kaderpositionen aneignen wollen. Nach erfolgreichem Abschluss haben Sie die Möglichkeit, in die Ausbildung zum/zur dipl. Betriebswirtschafter/in HF einzusteigen oder verkürzt den Abschluss "Führungsfachfrau/Führungsfachmann mit eidg. Fachausweis" zu erlangen.

Ihr Einstieg in höhere kaufmännische Führungsaufgaben

Nach Abschluss einer kaufmännischen Grundausbildung können Berufstätige ihr betriebswirtschaftliches Rüstzeug für eine höhere kaufmännische Führungsaufgabe erlangen, ohne sich hierbei auf eine bestimmte Berufsrichtung festlegen zu müssen. Dieser 2-semestrige Lehrgang ist nach modernsten Kriterien konzipiert und verfügt über konsequenten Praxisbezug. Daher wird in erster Linie nicht schulisches Wissen, sondern vielmehr die Umsetzung der Theorie in die Praxis geprüft. Nach erfolgreichem Abschluss aller Module und der praxisbezogenen Diplomarbeit erhalten Absolventinnen und Absolventen den gesamtschweizerisch anerkannten Abschluss «Höheres Wirtschaftsdiplom VSK». Dadurch wird sich Ihr persönlicher Wert auf dem Arbeitsmarkt markant erhöhen.

Stellen Sie sich vor, mit Ihrem HWD-Abschluss haben Sie die Möglichkeit zum Einstieg in den Lehrgang dipl. Betriebswirtschafter/in HF an unserer eidg. anerkannten Höheren Fachschule für Wirtschaft. Dies ist die höchste nichtuniversitäre Ausbildung in der Schweiz und eröffnet Ihnen den freien Zugang zur Fachhochschule. Alternativ besteht im Anschluss an das Höhere Wirtschaftsdiplom VSK die Möglichkeit, die anerkannte Ausbildung zur/zum Führungsfachfrau/Führungsfachmann mit eidg. Fachausweis verkürzt zu absolvieren. Dipl. Wirtschaftsfachleute VSK können eine Äquivalenz zum Management-Zertifikat SVF (Schweizerische Vereinigung für Führungsausbildung) erhalten und benötigen anschliessend nur noch das Leadership-Zertifikat SVF als schulseitige Zulassung zu den eidg. Prüfungen für Führungsfachleute.

Fragen und Antworten

An wen richtet sich dieses Bildungsangebot?

An Personen mit kaufmännischer Vorbildung, die sich auf eine zukünftige Führungsposition vorbereiten möchten. Die Ausbildung eignet sich auch für Berufsleute aus dem technischen, gewerblichen oder handwerklichen Bereich, die eine zusätzliche Managementausbildung benötigen.

Welchen Titel darf ich nach erfolgreichem Studiengangsabschluss führen?

Nach dem Bestehen der Prüfungen und der Diplomarbeit dürfen Sie sich «dipl. Wirtschaftsfachmann VSK / Wirtschaftsfachfrau VSK» nennen und sind berechtigt, diesen Titel zu führen.

Welche Anerkennung geniesst dieser Abschluss?

Wirtschaftsfachleute sind auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Sie sind die Generalisten der Wirtschaft und verfügen über eine fundierte betriebswirtschaftliche Managementausbildung.

Warum sollte ich diesen Studiengang bei den KS Kaderschulen absolvieren?

Weil Sie bei den KS Kaderschulen einmalige Anschlussmöglichkeiten vorfinden. Weil wir eine langjährige Erfahrung mit überdurchschnittlichen Prüfungserfolgen vorweisen können. Und weil Sie durch die Schulleitung und die fachlich bestens ausgewiesenen Dozenten optimal betreut auf das gemeinsame Ziel hinarbeiten können.

Welche Kompetenzen erwerbe ich während des Studiums?

Exaktes Arbeiten, geistige Beweglichkeit, Fähigkeit und Bereitschaft, neue Aufgaben wahrzunehmen und selbständig Problemlösungen zu finden sind Kompetenzen, die Sie während Ihres Studiums erwerben.

Unter welcher Voraussetzung bin ich zum Studium zugelassen?

Für den Eintritt in den Lehrgang ist eine kaufmännische Grundausbildung, z. B. unser Kaufmännisches Basisdiplom KS, ein Handelsdiplom VSH oder eine kaufmännische Grundbildung M-, E- oder B-Profil, erforderlich.

Welche Prüfungsleistungen muss ich erbringen?

Folgende Fächer werden geprüft: Betriebswirtschaftslehre (inkl. Volkswirtschaftslehre und Recht), Rechnungswesen, Marketing, Personalmanagement, Projektmanagement, Prozessmanagement, Kommunikation/Verkaufs- und Verhandlungstechnik/Rhetorik. Gegen Ende des zweiten Semesters verfassen Sie eine praxisorientierte Diplomarbeit.

Wie wird mir das Wissen im Studium vermittelt?

Wir empfehlen den Besuch unseres 6-monatigen Kaufmännischen Basisdiploms KS, welches das Fundament für die Weiterbildung zum Höheren Wirtschaftsdiplom VSK bildet.

Eröffnet mir dieser Abschluss einen Anschluss an weitere Bildungsgänge?

Ja! Sie schaffen sich die passende Basis für den Einstieg zum/zur dipl. Betriebswirtschafter/in HF oder den verkürzten Abschluss als Führungsfachfrau/Führungsfachmann mit eidg. Fachausweis.

Verband Schweizerischer Kaderschulen

Nach Abschluss einer kaufmännischen Grundausbildung können Berufstätige ihr betriebswirtschaftliches Rüstzeug für eine höhere kaufmännische Führungsaufgabe erlangen, ohne sich hierbei auf eine bestimmte Berufsrichtung festlegen zu müssen. Der Lehrgang ist nach modernsten Kriterien konzipiert und verfügt über konsequenten Praxisbezug.
Die Ausbildung kann Schritt für Schritt - im Rahmen eines berufsbegleitenden Lehrganges - absolviert werden. Nach erfolgreichem Abschluss aller Module und der betrieblichen Diplomarbeit, erhalten Absolventinnen und Absolventen den gesamtschweizerisch anerkannten Abschluss «Höheres Wirtschaftsdiplom VSK» und dürfen sich diplomierte Wirtschaftsfachfrau VSK oder diplomierter Wirtschaftsfachmann VSK nennen.

Logo Verband Schweizerischer Kaderschulen (VSK)

Nächste Infoanlässe zu diesem Studiengang

Standort Koordinaten

KS Kaderschulen
Genfergasse 3
3011 Bern
Telefon: 031 380 13 02
Telefax: 031 380 13 14
infobe@kaderschulen.ch

Auf mapsearch.ch nachschlagen

Sie wollen mehr Informationen?

Gerne empfängt Sie der für diesen Lehrgang zuständige Produktmanager persönlich.

Ansprechperson:
Antje Neubauer,
Studiengangsverantwortliche


Telefon: 031 380 13 02

Nächste Infoanlässe zu diesem Studiengang

Standort Koordinaten

KS Kaderschulen
Oberer Graben 26
9000 St. Gallen
Telefon: 071 282 43 43
Telefax: -
info@kaderschulen.ch

Auf mapsearch.ch nachschlagen

Sie wollen mehr Informationen?

Gerne empfängt Sie der für diesen Lehrgang zuständige Produktmanager persönlich.

Ansprechperson:
Natasha Turnes,
Standortleitung St. Gallen


Telefon: 071 282 43 01

Nächste Infoanlässe zu diesem Studiengang

Standort Koordinaten

KS Kaderschulen
Hohlstrasse 535
8048 Zürich
Telefon: 044 436 90 60
Telefax: 044 436 90 66
infozh@kaderschulen.ch

Auf mapsearch.ch nachschlagen

Sie wollen mehr Informationen?

Gerne empfängt Sie der für diesen Lehrgang zuständige Produktmanager persönlich.

Ansprechperson:
Andreas Schön, lic.oec.publ.
Schulleiter


Telefon: 044 436 90 61