Career Code: NDP

dipl. Projektmanager/in NDS HF

Eidg. anerkanntes Nachdiplomstudium auf Stufe Höhere Fachschule


Inklusive IPMA-Zertifizierungs-Workshop

Wählen Sie bitte Ihren gewünschten Standort:

St. GallenZürich

Gewählter Standort: St. Gallen

Daten und Fakten - dipl. Projektmanager/in NDS HF (St. Gallen)
Dauer2 Semester
Starttermin(e)April 2018 (KW 15) - Anmeldeschluss: 11.03.2018
Oktober 2018 (KW 42) - Anmeldeschluss: 16.09.2018
Zeitvariante(n)

Zeitvariante
Freitagnachmittag und –abend 13:45–20:45 Uhr

LehrgangskostenCHF 5'900.- pro Semester (insgesamt CHF 11'800.–)

Diese Gebühr enthält alle Kosten für den Unterricht, inklusive Lernmaterialien, Erstkorrekturen, Transferaufgaben, Diplomarbeit und mündliche Diplomprüfung.
Prüfungsgebühren
Optionale Gebühren für Zusatzprogramme
Anerkennungeidg. anerkannt
Zugang zur IPMA-C-Zertifizierung
Zulassungsbedingungen

Sie erfüllen die Zulassungsbedingungen, wenn Sie nach Ihrer Berufsausbildung einen Fachausweis, eine höhere eidgenössische Prüfung oder einen Abschluss einer Höheren Fachschule resp. Hochschule erlangt haben. Zusätzlich benötigen Sie mehrjährige qualifizierte Berufspraxis im Projektmanagement. Bei Fehlen der genannten Abschlüsse ist aufgrund langjähriger qualifizierter Berufspraxis eine Aufnahme sur Dossier möglich. Während des Studiums ist eine Berufstätigkeit im entsprechenden Bereich notwendig.

Gewählter Standort: Zürich

Daten und Fakten - dipl. Projektmanager/in NDS HF (Zürich)
Dauer2 Semester
Starttermin(e)April 2018 (KW 15) - Anmeldeschluss: 11.03.2018
Oktober 2018 (KW 42) - Anmeldeschluss: 16.09.2018
Zeitvariante(n)

Zeitvariante 1:
Montagnachmittag und –abend 13:45–20:45 Uhr

Zeitvariante 2: 
Dienstag- und Donnerstagabend 18:00–21:15 Uhr

LehrgangskostenCHF 5'900.- pro Semester (insgesamt CHF 11'800.–)

Diese Gebühr enthält alle Kosten für den Unterricht, inklusive Lernmaterialien, Erstkorrekturen, Transferaufgaben, Diplomarbeit und mündliche Diplomprüfung.
Prüfungsgebühren
Optionale Gebühren für Zusatzprogramme
Anerkennungeidg. anerkannt
Zugang zur IPMA-C-Zertifizierung
Zulassungsbedingungen

Sie erfüllen die Zulassungsbedingungen, wenn Sie nach Ihrer Berufsausbildung einen Fachausweis, eine höhere eidgenössische Prüfung oder einen Abschluss einer Höheren Fachschule resp. Hochschule erlangt haben. Zusätzlich benötigen Sie mehrjährige qualifizierte Berufspraxis im Projektmanagement. Bei Fehlen der genannten Abschlüsse ist aufgrund langjähriger qualifizierter Berufspraxis eine Aufnahme sur Dossier möglich. Während des Studiums ist eine Berufstätigkeit im entsprechenden Bereich notwendig.

Ihr Erfolg als Projektmanager/in – Methodik, gepaart mit «soft skills». Gehören Sie auch zu denen, die sich einen grossen Erfahrungsschatz im Management und im Führen von Projekten erarbeitet haben? Und die diese grosse Erfahrung nun auf ein solides theoretisches Fundament stellen wollen? Gehören Sie auch zu denen, die in der Projektführung mit Widerständen zu kämpfen haben, obwohl sie die technischen Aspekte von Projektmanagement gekonnt einsetzen? Und die deshalb ganz bewusst eine Weiterbildung wählen, die die soften Aspekte von Projektführung stark gewichtet? Sie möchten also ganz gezielt, fundiert und praxisorientiert das Thema Projektmanagement aus unterschiedlichen Blickwinkeln erschliessen? Dann ist unser Nachdiplomstudium zum/zur diplomierten Projektmanager/in NDS HF genau das Richtige für Sie!

Ihr Erfolg als Projektmanager/in – Methodik, gepaart mit «soft skills»

Projektmanagement ist schon lange nicht mehr nur eine Methodik oder ein Instrumentarium zur Abwicklung von komplexen Vorhaben. Projektmanagement wird heute immer mehr zur existenziell erforderlichen Kernkompetenz eines jeden Unternehmens. Je grösser die Bedeutung von Projektmanagement im Unternehmen, desto höher auch die Anforderungen an Sie als Projektleitende/r. Denn was das berühmte magische Dreieck von Zeit, Kosten und Qualität letztendlich zusammenhält, ist die Kompetenz in Führung und Kommunikation, mit der Sie als Projektleitende/r die Projektarbeit gestalten. Und genau das leistet unser Nachdiplomstudium in Projektmanagement. Sie werden einerseits mit den aktuellen Modellen und Methodiken zum Thema konfrontiert. Und Sie werden ganz gezielt in Ihren Kommunikations- und Führungskompetenzen gefordert. Denn nur durch die kontinuierliche Weiterentwicklung Ihrer «soft skills» werden Sie in der Projektarbeit langfristig erfolgreich sein können.

Fragen und Antworten zur Ausbildung dipl. Projektmanager/in NDS HF

An wen richtet sich dieses Bildungsangebot?

Dieses Nachdiplomstudium richtet sich an Personen, die selbst Projekte oder Teilprojekte leiten. Sie haben in Ihrer Firma eine Position inne, in der Sie regelmässig in dieser Rolle Projektarbeit leisten.

Welchen Titel darf ich nach erfolgreichem Studiengangsabschluss führen?

Sie dürfen den vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI (ehemals BBT) geschützten und eidg. anerkannten Titel «dipl. Projektmanager/in NDS HF» führen.

Welche Anerkennung geniesst dieser Abschluss?

Dieser Abschluss geniesst dank seiner eidgenössischen Anerkennung einen hohen Stellenwert auf dem Arbeitsmarkt. Die KS Kaderschulen sind als Höhere Fachschule und Kaderschmiede etabliert und für hochwertige Aus- und Weiterbildungen bekannt.

Warum sollte ich diesen Studiengang bei den KS Kaderschulen absolvieren?

Weil Sie mit diesem Lehrgang nicht nur Ihre Kompetenzen in der Projektmethodik erweitern und vertiefen, sondern gezielt auch Ihre zwischenmenschlichen Kompetenzen weiterentwickeln. Weil unser Studiengang so konzipiert ist, dass Sie das Erlernte direkt umsetzen und transferieren können. Und weil wir auf Niveau NDS HF mit acht Nachdiplomstudiengängen das erfahrenste und grösste Bildungsunternehmen der Schweiz sind.

Welche Kompetenzen erwerbe ich während des Studiums?

Neben den methodischen und technischen Kompetenzen ist ein Drittel des Studienprogramms den soften Faktoren gewidmet. Denn nur wenn Sie über wichtige Kompetenzen in Führung und Kommunikation verfügen und fähig sind, Ihr eigenes Verhalten kritisch zu hinterfragen, kommt Ihr methodisches Projekt-Know-how überhaupt zum Tragen. In all diesen Thematiken erlangen Sie Handlungskompetenz zur erfolgreichen Umsetzung des erworbenen Wissens in Ihrem Arbeitsumfeld.

Unter welcher Voraussetzung bin ich zum Studium zugelassen?

Wenn Sie nach Ihrer Berufsausbildung einen Fachausweis, eine höhere eidgenössische Prüfung oder einen Abschluss einer Höheren Fachschule resp. Hochschule erlangt haben. Zusätzlich benötigen Sie mehrjährige qualifizierte Berufspraxis im Projektmanagement.

Welche Prüfungsleistungen muss ich erbringen?

Sie verfassen insgesamt sechs Transferaufgaben und eine praxisbezogene Diplomarbeit. An der mündlichen Diplomprüfung präsentieren Sie Ihre Arbeit vor Experten.

Eröffnet mir dieser Abschluss einen Anschluss an weitere Bildungsgänge?

Zusammen mit einer konsequenten beruflichen Weiterentwicklung stellt unser Nachdiplomstudium eine gute Ausgangslage für eine spätere Zulassung an einer Fachhochschule dar.

IPMA-C-Zertifizierung

Unser Nachdiplomstudium in Projektmanagement ist inhaltlich auf die Anforderungen einer C-Zertifizierung nach IPMA abgestimmt. So sind Sie optimal darauf vorbereitet, die Zertifizierungsprüfung abzulegen und damit Ihre Projektmanagementkompetenz auch international anerkannt zu wissen.

Logo VZPM

Nächste Infoanlässe zu diesem Studiengang

Standort Koordinaten

KS Kaderschulen
Oberer Graben 26
9000 St. Gallen
Telefon: 071 282 43 43
Telefax: -
info@kaderschulen.ch

Auf mapsearch.ch nachschlagen

Sie wollen mehr Informationen?

Gerne empfängt Sie der für diesen Lehrgang zuständige Produktmanager persönlich.

Ansprechperson:
Natasha Turnes,
Standortleitung St. Gallen


Telefon: 071 282 43 01

Nächste Infoanlässe zu diesem Studiengang

Standort Koordinaten

KS Kaderschulen
Hohlstrasse 535
8048 Zürich
Telefon: 044 436 90 60
Telefax: 044 436 90 66
infozh@kaderschulen.ch

Auf mapsearch.ch nachschlagen

Sie wollen mehr Informationen?

Gerne empfängt Sie der für diesen Lehrgang zuständige Produktmanager persönlich.

Ansprechperson:
Andreas Schön, lic.oec.publ.
Schulleiter


Telefon: 044 436 90 61