Career Code: IV

Immobilienvermarkter / Immobilienvermarkterin mit eidg. Fachausweis Gesamtlehrgang

Wählen Sie bitte Ihren gewünschten Standort:

BernLuzernSt. GallenZürich

Gewählter Standort: Bern

Daten und Fakten - Immobilienvermarkter / Immobilienvermarkterin mit eidg. Fachausweis Gesamtlehrgang (Bern)
Dauer2 Semester
Starttermin(e)August 2018 (KW 33) - Anmeldeschluss: 15.07.2018
Zeitvariante(n)Dienstag und Donnerstag    17:40 - 21:05 Uhr
LehrgangskostenTotalbetrag: CHF 10'200.00
Der Bund bezahlt zum Zeitpunkt der eidg. Prüfung bis zu 50% der Lehrgangskosten.

(exkl. eidg. Prüfungsgebühren)
PrüfungsgebührenPrüfungsgebühren intern für Zertifikat CHF 900.-
Prüfungsvorbereitungsseminar CHF 500.-
Optionale Gebühren für Zusatzprogramme
AnerkennungDas Berufsbild des/der Immobilienvermarkters/in mit eidg. Fachausweis hat sich aufgrund der Entwicklung auf dem Immobilienmarkt gut positioniert. Durch das Bestreben, nachhal-tige Erträge und attraktive Renditen zu erzielen, sind Spezialisten in der Immobilienver-marktung gefragte Berufsleute.
Zulassungsbedingungen

Für den Besuch des Lehrgangs gibt es keine Zulassungsbeschränkungen und eine Teilnahme ist auch ohne Prüfungsabsicht möglich.

Für die Prüfung gelten folgende Zulassungsbedingungen:

a) Abschluss der Sekundarstufe II (Inhaberinnen und Inhaber eines Fähigkeitszeugnisses einer mindestens dreijährigen beruflichen Grundbildung, eines Maturitätszeugnisses (alle Typen), eines vom Bund anerkannten Handelsdiploms) oder eine gleichwertige Ausbildung, Abschluss einer höheren Fachschule, eidg. Fachausweis oder eidg. Diplom oder Abschluss einer eidg. anerkannten Hochschule. Dazu müssen die Kandidatinnen und Kandidaten, die über einen vorgenannten Abschluss verfügen, zum Zeitpunkt der Prüfung über mindestens drei Jahre hauptberufliche Praxis in einem Beruf der Immobilienwirtschaft nach Abschluss dieser Vorbildung ausweisen können. Von dieser Fachpraxis müssen mindestens zwei Jahre in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein erbracht worden sein.

b) Kandidatinnen oder Kandidaten, welche über keine dieser Vorbildungen verfügen, werden zur Prüfung zugelassen, wenn sie sich zum Zeitpunkt der Prüfung über fünf Jahre hauptberufliche Praxis in einem Beruf der Immobilienwirtschaft ausweisen können. Von dieser Fachpraxis müssen mindestens zwei Jahre in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein erbracht worden sein.

Gewählter Standort: Luzern

Daten und Fakten - Immobilienvermarkter / Immobilienvermarkterin mit eidg. Fachausweis Gesamtlehrgang (Luzern)
Dauer2 Semester
Starttermin(e)August 2018 (KW 33) - Anmeldeschluss: 15.07.2018
Zeitvariante(n)
Dienstag und Donnerstag 18:00 – 21:15 Uhr
Donnerstag 13:30 - 20:45 Uhr

LehrgangskostenTotalbetrag: CHF 10'200.00
Der Bund bezahlt zum Zeitpunkt der eidg. Prüfung bis zu 50% der Lehrgangskosten.

(exkl. eidg. Prüfungsgebühren)
PrüfungsgebührenPrüfungsgebühren intern für Zertifikat CHF 900.-
Prüfungsvorbereitungsseminar CHF 500.-
Optionale Gebühren für Zusatzprogramme
AnerkennungDas Berufsbild des/der Immobilienvermarkters/in mit eidg. Fachausweis hat sich aufgrund der Entwicklung auf dem Immobilienmarkt gut positioniert. Durch das Bestreben, nachhal-tige Erträge und attraktive Renditen zu erzielen, sind Spezialisten in der Immobilienver-marktung gefragte Berufsleute.
Zulassungsbedingungen

Für den Besuch des Lehrgangs gibt es keine Zulassungsbeschränkungen und eine Teilnahme ist auch ohne Prüfungsabsicht möglich.

Für die Prüfung gelten folgende Zulassungsbedingungen:

a) Abschluss der Sekundarstufe II (Inhaberinnen und Inhaber eines Fähigkeitszeugnisses einer mindestens dreijährigen beruflichen Grundbildung, eines Maturitätszeugnisses (alle Typen), eines vom Bund anerkannten Handelsdiploms) oder eine gleichwertige Ausbildung, Abschluss einer höheren Fachschule, eidg. Fachausweis oder eidg. Diplom oder Abschluss einer eidg. anerkannten Hochschule. Dazu müssen die Kandidatinnen und Kandidaten, die über einen vorgenannten Abschluss verfügen, zum Zeitpunkt der Prüfung über mindestens drei Jahre hauptberufliche Praxis in einem Beruf der Immobilienwirtschaft nach Abschluss dieser Vorbildung ausweisen können. Von dieser Fachpraxis müssen mindestens zwei Jahre in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein erbracht worden sein.

b) Kandidatinnen oder Kandidaten, welche über keine dieser Vorbildungen verfügen, werden zur Prüfung zugelassen, wenn sie sich zum Zeitpunkt der Prüfung über fünf Jahre hauptberufliche Praxis in einem Beruf der Immobilienwirtschaft ausweisen können. Von dieser Fachpraxis müssen mindestens zwei Jahre in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein erbracht worden sein.

Gewählter Standort: St. Gallen

Daten und Fakten - Immobilienvermarkter / Immobilienvermarkterin mit eidg. Fachausweis Gesamtlehrgang (St. Gallen)
Dauer2 Semester
Starttermin(e)August 2018 (KW 33) - Anmeldeschluss: 15.07.2018
Zeitvariante(n)
Dienstag und Donnerstag 18:00-21:15 Uhr 
LehrgangskostenTotalbetrag: CHF 10'200.00
Der Bund bezahlt zum Zeitpunkt der eidg. Prüfung bis zu 50% der Lehrgangskosten.

(exkl. eidg. Prüfungsgebühren)
PrüfungsgebührenPrüfungsgebühren intern für Zertifikat CHF 900.-
Prüfungsvorbereitungsseminar CHF 500.-
Optionale Gebühren für Zusatzprogramme
AnerkennungDas Berufsbild des/der Immobilienvermarkters/in mit eidg. Fachausweis hat sich aufgrund der Entwicklung auf dem Immobilienmarkt gut positioniert. Durch das Bestreben, nachhal-tige Erträge und attraktive Renditen zu erzielen, sind Spezialisten in der Immobilienver-marktung gefragte Berufsleute.
Zulassungsbedingungen

Für den Besuch des Lehrgangs gibt es keine Zulassungsbeschränkungen und eine Teilnahme ist auch ohne Prüfungsabsicht möglich.

Für die Prüfung gelten folgende Zulassungsbedingungen:

a) Abschluss der Sekundarstufe II (Inhaberinnen und Inhaber eines Fähigkeitszeugnisses einer mindestens dreijährigen beruflichen Grundbildung, eines Maturitätszeugnisses (alle Typen), eines vom Bund anerkannten Handelsdiploms) oder eine gleichwertige Ausbildung, Abschluss einer höheren Fachschule, eidg. Fachausweis oder eidg. Diplom oder Abschluss einer eidg. anerkannten Hochschule. Dazu müssen die Kandidatinnen und Kandidaten, die über einen vorgenannten Abschluss verfügen, zum Zeitpunkt der Prüfung über mindestens drei Jahre hauptberufliche Praxis in einem Beruf der Immobilienwirtschaft nach Abschluss dieser Vorbildung ausweisen können. Von dieser Fachpraxis müssen mindestens zwei Jahre in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein erbracht worden sein.

b) Kandidatinnen oder Kandidaten, welche über keine dieser Vorbildungen verfügen, werden zur Prüfung zugelassen, wenn sie sich zum Zeitpunkt der Prüfung über fünf Jahre hauptberufliche Praxis in einem Beruf der Immobilienwirtschaft ausweisen können. Von dieser Fachpraxis müssen mindestens zwei Jahre in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein erbracht worden sein.

Gewählter Standort: Zürich

Daten und Fakten - Immobilienvermarkter / Immobilienvermarkterin mit eidg. Fachausweis Gesamtlehrgang (Zürich)
Dauer2 Semester
Starttermin(e)August 2018 (KW 33) - Anmeldeschluss: 15.07.2018
Zeitvariante(n)
Dienstag und Donnerstag       18:00–21:15 Uhr 
Mittwoch  13:45–20:45 Uhr
LehrgangskostenTotalbetrag: CHF 10'200.00
Der Bund bezahlt zum Zeitpunkt der eidg. Prüfung bis zu 50% der Lehrgangskosten.

(exkl. eidg. Prüfungsgebühren)
PrüfungsgebührenPrüfungsgebühren intern für Zertifikat CHF 900.-
Prüfungsvorbereitungsseminar CHF 500.-
Optionale Gebühren für Zusatzprogramme
AnerkennungDas Berufsbild des/der Immobilienvermarkters/in mit eidg. Fachausweis hat sich aufgrund der Entwicklung auf dem Immobilienmarkt gut positioniert. Durch das Bestreben, nachhal-tige Erträge und attraktive Renditen zu erzielen, sind Spezialisten in der Immobilienver-marktung gefragte Berufsleute.
Zulassungsbedingungen

Für den Besuch des Lehrgangs gibt es keine Zulassungsbeschränkungen und eine Teilnahme ist auch ohne Prüfungsabsicht möglich.

Für die Prüfung gelten folgende Zulassungsbedingungen:

a) Abschluss der Sekundarstufe II (Inhaberinnen und Inhaber eines Fähigkeitszeugnisses einer mindestens dreijährigen beruflichen Grundbildung, eines Maturitätszeugnisses (alle Typen), eines vom Bund anerkannten Handelsdiploms) oder eine gleichwertige Ausbildung, Abschluss einer höheren Fachschule, eidg. Fachausweis oder eidg. Diplom oder Abschluss einer eidg. anerkannten Hochschule. Dazu müssen die Kandidatinnen und Kandidaten, die über einen vorgenannten Abschluss verfügen, zum Zeitpunkt der Prüfung über mindestens drei Jahre hauptberufliche Praxis in einem Beruf der Immobilienwirtschaft nach Abschluss dieser Vorbildung ausweisen können. Von dieser Fachpraxis müssen mindestens zwei Jahre in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein erbracht worden sein.

b) Kandidatinnen oder Kandidaten, welche über keine dieser Vorbildungen verfügen, werden zur Prüfung zugelassen, wenn sie sich zum Zeitpunkt der Prüfung über fünf Jahre hauptberufliche Praxis in einem Beruf der Immobilienwirtschaft ausweisen können. Von dieser Fachpraxis müssen mindestens zwei Jahre in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein erbracht worden sein.

Sie verfügen über mehrjährige Vermarktungserfahrung im Immobilienbereich und möchten Ihre Kompetenzen mit einem entsprechenden Leistungsausweis belegen? Sie möchten Ihre Erfahrung mit fachspezifischem Wissen untermauern und vertiefen? Sie wollen Ihre Handlungskompetenzen im Vermarkten von Miet- und Kaufobjekten von Einzel- und Anlageob-jekten sowie Geschäftsflächen erweitern und die Sozialkompetenz für das zielgerichtete Führen von Verhandlungen und Beratungen ausbauen? Eines Ihrer nächsten Ziele ist es, ein Team im Bereich Immobilienvermarktung zu führen oder andere Zusatzaufgaben zu übernehmen? Wenn ja, dann ist diese Ausbildung das Richtige für Sie.

Eine immer wichtigere Bedeutung für eine langfristig erfolgreiche Positionierung einer Immobilie ist das Immobilienmarketing. Dies beginnt bereits zum Zeitpunkt der Projektentwicklung und geht durch alle Lebenszyklusphasen einer Immobilie. Ihre Hauptaufgaben im Alltag sind die Erarbeitung von Marktanalysen, objektspezifischen Marketingkonzepten und Kommunikationsmassnahmen für Geschäftsflächen, Einzel- und Anlageobjekte. Sie erlangen die Handlungskompetenzen, diese erfolgreich umzusetzen. Dabei entwickeln Sie auch Ihre Verhandlungs- und Beratungskompetenzen weiter. Die Immobilienvermarktung von den Grundlagen und Begriffen über die verschiedenen Marketingaktivitäten wie Marktbeobachtung, -forschung, -analysen, PR und Kommunikation, Werbung bis hin zur Vermarktungsorganisation und -taktiken prägen diese Ausbildung. Sie lernen in diesen Bereichen, Problemstellungen und Ausgangslagen zu analysieren und daraus praxistaugliche Lösungsvorschläge zu entwickeln und umzusetzen. Nebenaspekte wie Immobilienfinanzierung, relevante Gebiete aus den Bereichen OR, ZGB, Steuern sowie Kenntnisse in der Immobilienbewertung runden Ihre Fähigkeiten ab.

Fallstudien und Übungen bilden einen elementaren Bestandteil des Unterrichts. Unterstützt werden Sie dabei von didaktisch geschulten Dozierenden, die in den entsprechenden Bereichen Fachspezialisten sind. Im Lehrgang werden Sie optimal auf die eidgenössische Prüfung vorbereitet. Im Vorfeld der eidg. Prüfung haben Sie die Möglichkeit, die KS-interne Prüfung im Schwierigkeitsgrad der eidg. Prüfung als Testlauf zu absolvieren. Die ausgewerteten Prüfungen können eingesehen werden, damit Sie nochmals einen hohen Lerneffekt herausziehen können. Eine abschliessende Prüfungsvorbereitung in Form eines Repetitionsseminars gibt Ihnen nochmals einen Überblick über die Prüfungsschwerpunkte.

Fragen und Antworten zur Ausbildung Immobilienvermarkter / Immobilienvermarkterin mit eidg. Fachausweis

An wen richtet sich dieses Bildungsangebot?

An Personen mit Praxiserfahrung in der Immobilienvermarktung, die ihre Kompetenzen mit einem entsprechenden Leistungsausweis untermauern möchten.

Welchen Titel darf ich nach erfolgreichem Studiengangsabschluss führen?

Bei erfolgreichem Abschluss der eidg. Prüfung sind Sie berechtigt, den Titel «Immobilienvermarkter / Immobilienvermarkterin mit eidg. Fachausweis» zu tragen. Nach dem Bestehen der KS-internen Prüfung erhalten Sie ein Diplom und dürfen den Titel «Immobilienvermarkter / Immobilienvermarkterin KS» tragen.

Welche Anerkennung geniesst dieser Abschluss?

Das Berufsbild des/der Immobilienvermarkters/in mit eidg. Fachausweis hat sich aufgrund der Entwicklung auf dem Immobilienmarkt gut positioniert. Durch das Bestreben, nachhaltige Erträge und attraktive Renditen zu erzielen, sind Spezialisten in der Immobilienvermarktung gefragte Berufsleute.

Warum sollte ich diesen Studiengang bei den KS Kaderschulen absolvieren?

Im Lehrgang werden Sie optimal auf die eidgenössische Prüfung vorbereitet. Aufgrund der kurzen Entscheidungswege können auch kurzfristige Änderungen seitens der Prüfungskommission wie z. B. eine andere Schwerpunktlegung rasch in den Unterricht eingeflochten werden. Im Vorfeld der eidg. Prüfung haben Sie die Möglichkeit, die KS-interne Prüfung zu absolvieren. Wir legen grossen Wert auf die persönliche Betreuung der Kursteilnehmenden, weshalb die Klassengrössen auf max. 24 Teilnehmende beschränkt sind.

Welche Kompetenzen erwerbe ich während des Studiums?

Sie lernen, Projekte und Objekte zu analysieren, objektspezifische Marketingkonzepte und Kommunikationsmassnahmen auszuarbeiten und diese erfolgreich umzusetzen. Dabei entwickeln Sie auch Ihre Verhandlungs- und Beratungskompetenzen weiter. Sie akquirieren selbständig Verkaufs- bzw. Vermietungsmandate, beraten Ihre Kunden kompetent und wickeln erfolgreich die Ihnen anvertrauten Vermarktungsaufträge ab.

Unter welcher Voraussetzung bin ich zum Studium zugelassen?

Zur eidg. Prüfung wird zugelassen, wer einen der nachfolgenden Ausweise besitzt: 1. Abschluss einer mind. dreijährigen Lehre oder Handelsdiplom; 2. Maturitätszeugnis; 3. Abschluss einer Höheren Fachschule, eines eidg. Fachausweises oder eines eidg. Diploms; 4. Hochschul- oder Fachhochschulabschluss. Zusätzlich sind zum Prüfungszeitpunkt mind. drei Jahre hauptberufliche Praxis in einem Beruf der Immobilienwirtschaft vorzuweisen. Falls keine der oben erwähnten Ausweise erlangt wurden, sind mindestens fünft Jahre Berufspraxis in der Immobilienwirtschaft vorzuweisen.

Welche Prüfungsleistungen muss ich erbringen?

Die Prüfungen erfolgen schriftlich anhand von Fallstudien und einer Projektarbeit sowie mündlich. Die Prüfungsteile und -anforderungen sind in der Wegleitung zur eidg. Prüfung detailliert umschrieben.

Eröffnet mir dieser Abschluss einen Anschluss an weitere Bildungsgänge?

Wenn Sie Ihre Karriere im Immobilienbereich weiter vorantreiben möchten, bietet sich der eidg. dipl. Immobilien-Treuhänder/in an. Zur Ergänzung und Vertiefung Ihrer Handlungskompetenzen absolvieren Sie mit Vorteil einen unserer Nachdiplomstudiengänge.

Nächste Infoanlässe zu diesem Studiengang

Standort Koordinaten

KS Kaderschulen
Genfergasse 3
3011 Bern
Telefon: 031 380 13 02
Telefax: 031 380 13 14
infobe@kaderschulen.ch

Auf mapsearch.ch nachschlagen

Sie wollen mehr Informationen?

Gerne empfängt Sie der für diesen Lehrgang zuständige Produktmanager persönlich.

Ansprechperson:
Antje Neubauer,
Studiengangsverantwortliche


Telefon: 031 380 13 02

Nächste Infoanlässe zu diesem Studiengang

Standort Koordinaten

KS Kaderschulen
Murbacherstrasse 1
6003 Luzern
Telefon: 044 436 90 60
Telefax: 044 436 90 66
infolu@kaderschulen.ch

Auf mapsearch.ch nachschlagen

Sie wollen mehr Informationen?

Gerne empfängt Sie der für diesen Lehrgang zuständige Produktmanager persönlich.

Ansprechperson:
Christian G. Brunner, MAS real estate management/ MAS real estate valuation
Schulleiter


Telefon: 044 436 90 60

Nächste Infoanlässe zu diesem Studiengang

Standort Koordinaten

KS Kaderschulen
Oberer Graben 26
9000 St. Gallen
Telefon: 071 282 43 43
Telefax: -
info@kaderschulen.ch

Auf mapsearch.ch nachschlagen

Sie wollen mehr Informationen?

Gerne empfängt Sie der für diesen Lehrgang zuständige Produktmanager persönlich.

Ansprechperson:
Natasha Turnes,
Standortleitung St. Gallen


Telefon: 071 282 43 01

Nächste Infoanlässe zu diesem Studiengang

Standort Koordinaten

KS Kaderschulen
Hohlstrasse 535
8048 Zürich
Telefon: 044 436 90 60
Telefax: 044 436 90 66
infozh@kaderschulen.ch

Auf mapsearch.ch nachschlagen

Sie wollen mehr Informationen?

Gerne empfängt Sie der für diesen Lehrgang zuständige Produktmanager persönlich.

Ansprechperson:
Christian G. Brunner, MAS real estate management/ MAS real estate valuation
Schulleiter


Telefon: 044 436 90 69