Kontakt

Bern

Back soon

Antje Neubauer

Lehrgangsleiterin

St.Gallen

Michelle Klaus

Lehrgangsbetreuerin

Zürich

Theona Palavandichvili

Lehrgangsbetreuerin

Luzern

Rahel Schär

Schulleiterin

 

Immobilienbewerter/-in mit eidg. FA

Verfügen Sie über Berufserfahrung in der Immobilienbewertung und möchten Ihre Handlungskompetenzen beim Bewerten von Grundstücken erweitern? Dann machen Sie denn nächsten Schritt in Ihrer Karriere und untermauern Sie Ihr Wissen mit einem eidgenössischen Fachausweis!
 

Inhalt

Die Ermittlung des Wertes ist das Herzstück des Immobilienmanagements. Die Bewertung einer Immobilie ist ein äusserst komplexes Zusammenspiel verschiedener Faktoren. In diesem Lehrgang vermitteln wir Ihnen deshalb ein breites Wissen über die gebräuchlichen Methoden zur Ermittlung des Wertes von Immobilien. Fachwissen, welches Sie unter Berücksichtigung der nationalen und internationalen Standards in der Praxis anwenden können. Sie werden damit zu kompetenten Ansprechpartnern in Bewertungsfragen rund um bebaute und unbebaute Grundstücke.

Im Zentrum stehen bei uns ertragsorientierte Schätzungsverfahren wie Barwert- und DCF-Methode, die in den letzten Jahren sehr an Bedeutung gewonnen haben und für Anleger die massgebenden Bewertungsmethoden darstellen. Im Lehrgang vermitteln wir Ihnen anerkannte Methoden zur Bewertung von speziellen Objekten, beispielsweise Stockwerkeigentum, Baurechte, Dienstbarkeiten und Gewerbeliegenschaften. Dafür benötigen Sie umfassende Kenntnisse im Sachenrecht, Baurecht und die nötigen baulichen Kenntnisse.

Wir bereiten Sie optimal auf die eidgenössische Prüfung vor. Im Vorfeld haben Sie die Möglichkeit, unsere interne Prüfung zu absolvieren, welche den gleichen Schwierigkeitsgrad aufweist wie die eidgenössische Prüfung. Eine Prüfungsvorbereitung gibt Ihnen zudem nochmals einen Überblick über die Prüfungsschwerpunkte. Wir arbeiten oft mit Fallstudien und Übungen. Dazu gehören auch Objektbegehungen und das anschliessende Erstellen eines Bewertungsgutachtens.

Während des Studiums erwerben Sie folgende Kompetenzen:
  • Sie erlangen die Fähigkeit, anspruchsvolle Immobilienbewertungen für Einzelobjekte, aber auch die Bewertung ganzer Portfolios zu erarbeiten.
  • Sie erweitern und vertiefen Ihre Handlungskompetenzen beim Bewerten von Grundstücken wie Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern sowie Geschäfts- und Gewerbeliegenschaften.
  • Sie erweitern und vertiefen insbesondere Ihre Handlungskompetenzen beim Bewerten von speziellen Objekten wie beispielsweise Stockwerkeigentum, Baurechte oder Dienstbarkeiten.



 

Abschlüsse

Immobilienbewerterin / Immobilienbewerter mit eidg. Fachausweis

Bei erfolgreichem Abschluss der eidgenössischen Prüfung sind Sie berechtigt, den Titel «Immobilienbewerterin / Immobilienbewerter mit eidg. Fachausweis» zu tragen.

Nach dem Bestehen der internen der Prüfung der KS Kaderschulen erhalten Sie das Diplom «Immobilienbewerterin / Immobilienbewerter KS».

 

Benefits

 

Zulassung

Der Besuch des Lehrgangs steht grundsätzlich allen Interessierten offen. Eine Teilnahme ist auch ohne Prüfungsabsicht möglich.

Um zur eidgenössischen Prüfung zugelassen zu werden, müssen Sie eine der nachfolgenden Voraussetzungen erfüllen:
  • Inhaberinnen und Inhaber eines eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses EFZ, eines Maturitätszeugnisses (alle Typen), eines vom Bund anerkannten Handelsdiploms, Abschluss einer höheren Fachschule, eidgenössischer Fachausweis, eidgenössisches Diplom oder Abschluss einer eidgenössisch anerkannten Hochschule. Dazu müssen die Kandidatinnen und Kandidaten zum Zeitpunkt der Prüfung mindestens drei Jahre hauptberufliche Praxis in einem Beruf der Immobilienwirtschaft ausweisen können. Von dieser Fachpraxis müssen mindestens zwei Jahre in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein erbracht worden sein.
  • Kandidatinnen und Kandidaten, welche über keine dieser Vorbildungen verfügen, werden zur Prüfung zugelassen, wenn sie zum Zeitpunkt der Prüfung fünf Jahre hauptberufliche Praxis in einem Beruf der Immobilienwirtschaft ausweisen können. Von dieser Fachpraxis müssen mindestens zwei Jahre in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein erbracht worden sein.
Sind Sie unsicher, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen? Wir helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie persönlich.
 

Kosten

Die Kosten für den Lehrgang betragen CHF 13'800.00 und beinhalten sämtliche Lehrmittel, die Standortbestimmung und das Prüfungsvorbereitungsseminar. Die Prüfungsgebühren für die eidgenössische Prüfung sind in den Lehrgangskosten jedoch nicht enthalten. 

Der Bund unterstützt unsere Absolvierenden – unabhängig vom Prüfungserfolg – finanziell und beteiligt sich mit bis zu 50% an den Kurskosten. Erfahren Sie mehr über die Bundesbeiträge.

Die Kosten für Ihr Studium können Sie bei uns gerne in Raten zahlen.


 

Nächste Infoanlässe

Datum Ort Zeit Online Teilnahme Anmelden
20.06.2019 Bern 18:00-19:00 Teilnehmen
27.06.2019 Zürich 18:00-19:00 Teilnehmen
03.07.2019 Luzern 18:00-19:00 Teilnehmen
 

Starttermine

  • 11.02.2020
    2 Semester
    Bern
    Di
    17:30-20:45
    Do
    17:30-20:45
    Standortbestimmung und Prüfungsvorbereitungsseminar finden ausserhalb der Zeitvariante statt
    Anmelden
    CHF 13'800.00
  • 06.03.2020
    2 Semester
    St.Gallen
    Fr
    13:45-20:45
    Standortbestimmung und Prüfungsvorbereitungsseminar finden ausserhalb der Zeitvariante statt
    Anmelden
    CHF 13'800.00
  • 07.03.2020
    2 Semester
    Zürich
    Sa
    08:30-16:15
    Standortbestimmung und Prüfungsvorbereitungsseminar sind ausserhalb der Zeitvarianten
    Anmelden
    CHF 13'800.00
  • 07.03.2020
    2 Semester
    Luzern
    Sa
    08:30-16:15
    Standortbestimmung und Prüfungsvorbereitungsseminar sind ausserhalb der Zeitvarianten
    Anmelden
    CHF 13'800.00
 

Beratung

Wir beraten Sie gerne jederzeit persönlich, unverbindlich und individuell!

Beratung
 

Ferien

Eine Übersicht über unsere Ferientage finden Sie hier.