Beiträge

 

 

 

 

Die höhere Berufsbildung wird auf den Stufen eidg. Fachausweise, eidg. Diplome sowie Höhere Fachschulen von einigen Kantonen mit finanziellen Beiträgen unterstützt. Grundlage dafür bilden die Verordnung über die Finanzierung von Leistungen der Berufsbildung (VFIN, BBG: LS 413.312), die interkantonale Fachschulvereinbarung (FSV) vom 27.08.1998 sowie die interkantonale Vereinbarung über Beiträge an die Bildungsgänge der Höheren Fachschulen (HFSV) vom 22.03. 2012.

Wer hat Anrecht auf Kantonsbeiträge

Entscheidend für das Anrecht auf Beiträge ist in jedem Fall der stipendienrechtliche Wohnsitz. Als stipendienrechtlicher Wohnsitz gilt derjenige Kanton, in dem Sie vor Ausbildungsbeginn zuletzt während 24 Monaten ununterbrochen gewohnt haben, ohne gleichzeitig in Ausbildung gewesen zu sein.

Ob und mit welchem Beitrag Ihre gewählte Weiterbildung unterstützt wird, ist einerseits davon abhängig, ob Ihr zahlungspflichtiger Kanton der interkantonalen Fachschulvereinbarung FSV resp. HFSV beigetreten ist und an den jeweiligen Kurs Beiträge entrichtet und andererseits ob der gewählte Schulstandort unterstützt wird. Eine Übersicht zu den subventionierten Lehrgängen, Standorten und Kantonen finden Sie hier.

Kantonsbeiträge beantragen

Damit Sie in den Genuss der erwähnten Beiträge kommen können, muss der nachfolgende Prozess eingehalten werden:

  • Wohnsitzbescheinigung(en) der Wohngemeinde im Original, zum Nachweis des Wohnsitzes während der letzten zwei Jahre. Sie erhalten diese Wohnsitzbescheinigung auf der Gemeindeverwaltung Ihres Wohnortes (Abteilung Einwohnerkontrolle). 
  • Vollständig ausgefülltes und unterzeichnetes "Personalienblatt zur Bestimmung des zahlungspflichtigen Kantons". Bitte beachten Sie dazu die "Erläuterungen zum Personalienblatt" auf Seite 3-5 des erwähnten Dokumentes.
  • Einreichen des "Personalienblatt zur Bestimmung des zahlungspflichtigen Kantons", sowie der Wohnsitzbestätigungen an das Sekretariat der KS Kaderschulen.
  • Diese Unterlagen müssen uns im Original bis spätestens 4 Wochen vor Semesterbeginn vorliegen.

Sobald die von Ihnen eingereichten Unterlagen geprüft und vom Kanton gutgeheissen werden, haben Sie Anrecht auf das vergünstigte Studienhonorar gemäss Anmeldeformular.

Dokumente:

 

 

Beiträge